header

Fußballbedingt fanden die Juli-Wallfahrten bewusst einen Tag früher statt. Zusätzlich gab es den Primizsegen.

Das Fatimaweltapostolat im Bistum Würzburg feiert den Gedenktag der seligen Seherkinder von Fatima mit Messfeier und Kindersegnung

Zu den Aufgaben des Würzburger Fatimaweltapostolates gehören nicht nur die Durchführung der Monatswallfahrten, sondern auch die Verehrung der Heiligen, die selbst große Marienverehrer gewesen sind. Eine mehrtägige Reise nach Polen, an die Lebensstätten des Hl. Pater Maximilian Kolbe, unternahmen in der Osteroktav die jüngeren Mitglieder des Apostolates unter der geistlichen Leitung von Vikar Christian Stadtmüller.

„Eine Stunde der Kirche“ – Fatimamonatswallfahrten 2015 eröffnet. Am 13. Mai wurde traditionell in der Wallfahrtskirche in Retzbach der Reigen der Fatimafeiern eröffnet, die in diesem Jahr unter dem Leitwort „Es ist notwendig, dass die Menschen sich bekehren“ stehen.

Eine zweitägige Buswallfahrt unternahm unser Fatimaweltapostolat Anfang Juni nach Altötting.

Abt Maximilian Heim OCist, Abt des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz feierte mit vielen Gläubigen den Fatimatag.

"Bei sich selber anfangen" - Fatimatag in Maria Limbach

"Die Erneuerung der Welt geschieht hier bei uns!" - Fatimatag in Hessenthal

"Bekehrung muss bei uns anfangen!" - Fatimatag mit Abt Michael Reepen aus Münsterschwarzach. Asylbewerber in den Klöstern Münsterschwarzach zeigen drastisch die Aktualität der Botschaft des Evangeliums: "Selig, die man verfolgt..."

An der Hand der Gottesmutter ins Heilige Jahr - Über 250 Fatimafreunde hatten am 13.09.15 den Weg in die Fährbrücker Wallfahrtskirche gefunden, um hier die schon traditionelle Fatimafeier zu begehen.

„Die Botschaft von Fatima bleibt aktuell!“ - Am 13. September veranstaltete das diözesane Fatimaweltapostolat neben dem traditionellen Fatimatag in Fährbrück eine Monatswallfahrt in der Wallfahrtskirche in Fridritt bei Münnerstadt.

Prof. Dr. Anton Ziegenaus referierte im Exerzitienhaus Himmelspforten zum Thema "Umkehr im Sinne der Botschaft von Fatima"

­