header

Liebe Besucher unserer Homepage,
liebe Freunde unseres Fatima-Apostolates,

im vergangenen Jahr konnten wir 100 Jahre Fatima feiern. Die Zeit der Vorbereitung war zu Ende gegegangen und wir durften mit der Peregrinatio Mariae und dem Filmprojekt „Das große Finale“ Akzente für das Jubiläum setzen, die viele Menschen mit der Botschaft von Fatima in Berührung gebracht haben. Ein gutes Fatimajahr mit wunderbaren Monatswallfahrten und Pilgerreisen nach Altötting, Mailand und Fatima ist zu Ende gegangen. Dokumentiert ist all das in unserem neuen Jahresbrief, den wir Ihnen hier als PDF zugänglich machen.

Das neue Jahr 2018 begann mit der eindrucksvollen Feier des Seherkindertages mit Abt Winfried Schwab in der Würzburger Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul. Die Dankbarbkeit für die Heiligsprechung der Seherkinder Francisco und Jacinta setzt sich fort und kommt zum Ausdruck im Jahresthema, das wir vom Heiligtum in Fatima übernommen haben: „Zeit der Gnade und Barmherzigkeit: Danksagung für die Gabe von Fatima.“

In diesem Sinn darf ich Sie alle einladen, hier auf unserer Homepage oder bei unseren Feiern vor Ort, dieses Jahr der Danksagung zu begleiten!

Herzlich danke ich all unseren Mitarbeitern und Verantwortlichen, die es ermöglichen, durch die Botschaft von Fatima am großen Werk der Neuevangelisierung mitzuarbeiten!

Gott segne Sie!

Ihr Vikar Christian Stadtmüller
Diözesanleiter

Ehemaliger Diözesanleiter verstorben

Am Freitag, 10. August, ist Hochw. Pfarrer i. R. Edwin Kaufmann (93) in Würzburg gestorben.

1949 in Würzburg in Würzburg zum Priester geweiht, war er Kaplan in Alzenau und in Saalfeld. 1957 wurde ihm die Pfarrei Grafenrheinfeld verliehen. 1978 übernahm er die Pfarrei Waldbrunn. Nach seinem Ruhestand (1990) war er von 1991 bis 1998 Diözesanleiter des Fatimaweltapostolats. Segensreich wirkend hat er damals mitgeholfen, die Botschaft von Fatima zu verbreiten und ins heute zu übersetzen. In Dankbarkeit für sein Wirken wird das Fatimaweltapostolat bei der Monatswallfahrt am 13. August in Dettelbach besonders für ihn beten.

Rückblick

Maria - die erste und größte Wallfahrerin: Fatimafeier in Hessenthal

Über 200 Fatimafreunde fanden sich am 13. Juli in der Hessenthaler Wallfahrtskirche ein, um die traditionelle Fatimamonatswallfahrt zu begehen. Nach dem Rosenkranzgebet vor dem Allerheiligsten und der ...

Danksagung für die Gabe von Fatima: Eindrucksvolle Fatimafeier in Maria Limbach

Über 300 Gläubige füllten die Wallfahrtskirche in Maria Limbach, um mit dem aus Salzburg angereisten Alterzbischof Alois Kothgasser den Fatimatag zu halten.Nach dem vor dem ausgesetzten ...

Wer zu Maria kommt lernt beten! Fatimatag mit dem Fuldaer Diözesanadministrator in Aschaffenburg

Am 13. Juni hatte das Fatimaweltapostolat der Diözese Würzburg zur traditionellen Monatswallfahrt in die Aschaffenburger Sandkirche eingeladen. Dieser Einladung waren rund 300 Verehrer der ...

„Danke, Brüder und Schwestern, dass ihr mich
begleitet habt! Ich konnte nicht umhin, hierher
zu kommen, um die Jungfrau und Mutter Maria
zu verehren und ihr ihre Söhne und Töchter
anzuvertrauen. Unter ihrem Schutzmantel gehen
sie nicht verloren!“
Papst Franziskus am 13. Mai 2017 in Fatima

DVD Das große Finale - Das Sonnenwunder von Fatima

Die DVD zum Jubiläumsjahr 2017 über die Ereignisse von Fatima und seine Rolle im Leben der Kirche und der Päpste!

Bestellmöglichkeiten unter

Email: film@fwa-wuerzburg.de, Telefon: (0931) 407531
DVD € 9,90 zzgl. Porto und Verpackung € 3,20

Der Trailer zum Film "Das große Finale" kann hier angesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=AK6xI7kXOlg#action=share 

Dankwallfahrt nach Mexiko

Nach den großen Feierlichkeiten zum Jubiläum der Erscheinungen von Fatima, die wir geistlich mit Pilgerreisen nach Rom, nach Krakau, ins heilige Land und nach Lourdes vorbereitet haben, führt uns 2018 die große Pilgerreise des Fatimaweltapostolates zum Gnadenbild unserer Lieben Frau von Guadalupe, dem größten Wallfahrtsort der Welt.

Zudem erwartet uns in Mexiko ein Land mit uralter Kultur, von der uns vorchristliche Stätten, aber auch viele Wallfahrtsorte Zeugnis geben.

Herzlich laden wir zu dieser Dankwallfahrt in die neue Welt ein! 

Mehr erfahren...
­