header

25 Jahre Fatimafeiern im Bistum. Monatswallfahrt mit Bischof em. Paul-Werner Scheele

ROM/WÜRZBURG. Auf Initiative des Fatima-Weltapostolates und der Marianischen Männersodalität Aschaffenburg feierte Bischof Dr. Friedhelm Hofmann am 13. Oktober 2013 im Würzburger Dom den Marianischen Ehrentag im Jahr des Glaubens.

Romwallfahrt – Mit Maria unterwegs zu Petrus vom 1. bis 7. September 2013

Der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Jean-Claude Périsset, feierte am Freitag, 13. August, in der Wallfahrtskirche Maria im Sand in Dettelbach den Fatimatag. Besonders das Fatima-Apostolat der Diözese Würzburg freute sich über den Besuch des Vertreters des Papstes, teilte der Pressedienst des Bistums Würzburg mit.

Das Würzburger Fatima-Apostolat durfte viele Marienverehrer in der Aschaffenburger Sandkirche begrüßen, die bis auf den letzten Platz gefüllt war. Weihbischof Helmut Bauer war gekommen, um mit dem Apostolat und der Männersodalität Aschaffenburg den Fatimatag zu halten.

Fatimatag mit Domkapitular Dr. Jürgen Vorndran, Würzburg

Viele Marienverehrer sind am 13. Juli nach Limbach gekommen, um mit dem Rosenkranzgebet, der Festmesse und mit einer Lichterprozession den Fatimatag zu feiern.

Feierliche Eröffnung der diözesanen Fatimafeiern

Mit dem Fatima- Apostolat nach Prag

Besinnungstag im Exerzitienhaus HimmelspfortenIm Oktober vor 20 Jahren fand der erste Besinnungstag im Kloster Himmelspforten statt. Seither ist der Einkehrtag von den Verehrern der Fatima Muttergottes immer gut besucht gewesen. Am 3. November 2012 waren es wieder 120 Teilnehmer, darunter erfreulicherweise Studenten und junge Erwachsene.

Fatima-Apostolat eröffnete JAHR DES GLAUBENS

­