header

Der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Jean-Claude Périsset, feierte am Freitag, 13. August, in der Wallfahrtskirche Maria im Sand in Dettelbach den Fatimatag. Besonders das Fatima-Apostolat der Diözese Würzburg freute sich über den Besuch des Vertreters des Papstes, teilte der Pressedienst des Bistums Würzburg mit.

Der aus der Schweiz stammende Botschafter des Heiligen Stuhls in Berlin ist bislang neben den Würzburger Bischöfen der bedeutendste Gast, den das Fatima-Apostolat in seiner fast 30-jährigen Geschichte begrüßen konnte. Der Fatimatag stand unter dem Jahresthema „Bittet den Herrn der Ernte – Mit Maria für die Kirche beten.“ Blaskapelle und Kinder der Dettelbacher Kindergärten begrüßten den Gast.

„Der Besuch des Nuntius gibt den Gläubigen die Möglichkeit, ihren Glauben zu bestärken und ihrerseits auch dem Papst, dessen Vertreter zugegen ist, ihre Solidarität zu bekunden“, betonte das Fatima-Apostolat.

­