header

Gedenktag und Mitgliederversammlung

Am Gedenktag der seligen Seherkinder Francisco und Jacinta lud das Fatima Apostolat Eltern mit Kindern und werdende Mütter in die Würzburger Karmelitenkirche ein. Vikar Stadtmüller zelebrierte mit Konzelebranten des Ordens und mehreren Mitbrüdern, die dem Apostolat angehören, die Hl. Messe. In seiner Predigt sagte der Diözesanleiter, dass der Herr durch sein eigenes Kindsein die Kindheit an sich geheiligt hat. Er hob hervor, wie wichtig es ist, dass Kinder vom ersten Augenblick des Daseins von den Erwachsenen respektiert und geschützt werden. Wir dürfen, egal wo wir stehen, nicht müde werden, die Rechte der Kleinsten in unserer Gesellschaft zu verteidigen, so der Prediger. Am Ende der Festmesse bekamen Eltern und Kinder den Einzelsegen. Anschließend fand im Pfarrsaal von St. Peter und Paul die Jahreshauptversammlung des vor einem Jahr gegründeten Fördervereins „ Freunde des Fatima- Apostolates Würzburg e.V.“, statt. Zahlreiche Mitglieder waren gekommen. Auch zukünftig werden diese beiden Termine auf einen Tag gelegt. Aktuell zählt der Förderverein 172 Mitglieder.

­