header

in den vergangenen drei Jahren haben wir uns auf das große Jubiläum der Erscheinungen in Fatima vorbereitet. 2016 stand ganz im Zeichen der Engelerscheinungen von 1916 und war mit dem Wort des Engels überschrieben: „Empfangt den Leib und das Blut Christi!“ Mit dem Internationalen Fatimatag im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit begann der Reigen der Monatswallfahrten.

Die internationale Feier mit dem Apostolischen Nuntius war der geeignete Auftakt für ein gutes Fatimajahr, in dem uns die Prediger näher an die Botschaft von Fatima heranführten.

Auch das Jubiläumsjahr 2017 beginnt mit einem Internationalen Fatimatag, zu dem der Erzpriester der Basilika Santa Maria Maggiore, Kardinal Stanislaw Rylko, zu uns kommen wird. Herzlich laden wir die Christen der verschiedenen Muttersprachen ein, mit dem Gast aus Rom 100 Jahre Fatima zu feiern. In diesem Jahr freuen wir uns besonders über die Neupriester, die am Ende der Feier den Einzelprimizsegen spenden werden. Nehmen wir dieses Jubiläumsjahr als eine Zeit der Gnade an.
 
Hinweisen darf ich auch ausdrücklich auf den Vortrag von Michael Hesemann am 7. April im Burkardushaus in Würzburg und unseren alljährlichen Besinnungstag in Himmelspforten, der heuer von Prälat Wilhelm Imkamp gehalten wird.

Leider schon ausgebucht ist unsere Jubiläumswallfahrt nach Fatima. Die Resonanz auf dieses Angebot ist beeindruckend und zeugt von der Vitalität unseres Apostolates. Die Jugendfahrt nach Oberitalien und die Zweitagesfahrt nach Altötting sind eine gute Möglichkeit, sich besser kennenzulernen.
 
Dass unser Apostolat so vielen ein geistliches Angebot bieten kann und immer mehr Menschen Zugang zur Botschaft von Fatima finden, ist auch Verdienst der vielen Mitarbeiter unserer Gemeinschaft. Zusammen mit meinen Stellvertretern Pfarrer Robert Stolzenberger (Apostolat) und Pfarrer Ernst Haas (Förderverein) und unserem Laienleiter Winfried Kleinhenz darf ich allen von Herzen danken, die sich für und mit uns engagieren. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns auch in der wirklichen Welt einmal bei einer unserer Veranstaltungen begegnen.

Mit herzlichem Gruß
Vikar Christian Stadtmüller
Diözesanleiter

Downloads

Jahresbrief 2017 (pdf, 35 MB)

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

 

 
­